Informationsabend zum Thema „Sterben, Tod und Trauer mit Kindern“

Am Donnerstag den 14.07.2011 fand in der Kindertagesstätte Rappelkiste ein Informationsabend zum Thema „Sterben, Tod und Trauer mit Kindern“ statt. Ich hatte im Rahmen meiner Ausbildung einen Workshop zu diesem Thema besucht und war begeistert über die neuen Erkenntnisse. So wollte ich diese auch meinen Teamkolleginnen und den Eltern weitergeben. Während meiner Workshoptage, habe ich mit meinen Lehrern und Mitschülern das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe besucht. Der Vortrag der pädagogischen Leitung dort, hat mich tief beeindruckt und so kam ich auf die Idee für einen Informationsabend in der KiTa zum Thema „Sterben, Tod und Trauer“ eine Fachkraft des Hospizes einzuladen. Gemeinsam im Team haben wir geplant und eingeladen. So haben wir uns auch dazu entschlossen ErzieherInnen und Eltern aus anderen Einrichtungen einzuladen. Frau Riese und Frau Brüser vom Kinder- und Jugendhospiz, kamen nun am Donnerstag, um uns vom Todesverständnis von Kindern zu berichten und vom allgemeinen Umgang mit trauernden Kindern. Die zahlreich erschienenen Besucher, bekamen zusätzlich die Möglichkeit Fragen zu stellen, welches rege in Anspruch genommen wurde. Die Interessierten hatten die Möglichkeit ihre eigenen Erfahungen im Umgang mit dem Thema darzulegen und die Referentinnen konnten Hilfestellungen leisten und wertvolle Tipps geben. Ich freue mich, über einen gelungenen Abend und denke, dass alle Teilnehmer etwas für sich mitnehmen konnten. Anna Piroschka KochAm Donnerstag den 14.07.2011 fand in der Kindertagesstätte Rappelkiste ein Informationsabend zum Thema „Sterben, Tod und Trauer mit Kindern“ statt. Ich hatte im Rahmen meiner Ausbildung einen Workshop zu diesem Thema besucht und war begeistert über die neuen Erkenntnisse. So wollte ich diese auch meinen Teamkolleginnen und den Eltern weitergeben. Während meiner Workshoptage, habe ich mit meinen Lehrern und Mitschülern das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe besucht. Der Vortrag der pädagogischen Leitung dort, hat mich tief beeindruckt und so kam ich auf die Idee für einen Informationsabend in der KiTa zum Thema „Sterben, Tod und Trauer“ eine Fachkraft des Hospizes einzuladen. Gemeinsam im Team haben wir geplant und eingeladen. So haben wir uns auch dazu entschlossen ErzieherInnen und Eltern aus anderen Einrichtungen einzuladen. Frau Riese und Frau Brüser vom Kinder- und Jugendhospiz, kamen nun am Donnerstag, um uns vom Todesverständnis von Kindern zu berichten und vom allgemeinen Umgang mit trauernden Kindern. Die zahlreich erschienenen Besucher, bekamen zusätzlich die Möglichkeit Fragen zu stellen, welches rege in Anspruch genommen wurde. Die Interessierten hatten die Möglichkeit ihre eigenen Erfahungen im Umgang mit dem Thema darzulegen und die Referentinnen konnten Hilfestellungen leisten und wertvolle Tipps geben. Ich freue mich, über einen gelungenen Abend und denke, dass alle Teilnehmer etwas für sich mitnehmen konnten.

 

Anna Piroschka Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.