Die Kinder der Rappelkiste unterwegs!

Am Mittwoch, den 13.10.10. hatten die Kinder der Rappelkiste die Möglichkeit den Birkenhof der Familie Jung-Claussen anzusehen!
Bei herrlichem Sonnenschein fuhren 7 Kinder und ihre Erzieherinnen um 09.00 Uhr in der Formerstaße los. Um 09.45 Uhr kamen sie auf dem Birkenhof an und wurden herzlich begrüßt! Der kleinen Besuchergruppe wurde der gesamte Hof gezeigt.
Die Führung begann unter einer Birke, das Namensgeber für den Bauernhof und führte dann in den großen Kuhstall. Die Kinder erfuhren, dass jede Kuh ihren eigenen Stallplatz hat und auch jede Kuh ihnren eigenen Fressplatz; „auf dem die Füße der Menschen nichts zu suchen haben.
“Dem Kühen auf dem Birkenhof werden die Hörner nicht entfernt, da sie Platz genug im Stall haben und keine Verletzungsgefahr besteht. Die Kinder konnten die Kühe streicheln und sie sahen was sie zufressen bekamen.
Dabei wurden ihnen auch erzählt, dass Heu und Stroh nicht das Gleiche sind und dass aus Stroh früher Trinkhalme bzw. Strohhalme hergestellt wurden. Am liebsten wären die Kinder im Kuhstall geblieben, aber es ging weiter zu den Kälbchen. Auch diese durften die Kinder anfassen und füttern. Begleitet wurden die Kinder während der Führung von den 3 freundlichen Hofhunden.
Die Kinder sahen auch die Hühnerställe, die Stallkaninchen und die Pferdeställe; leider waren die Pferde nicht im Stall, sondern weideten auf einer entfernten Koppel. Die Kinder warfen einen Blick in die große Scheune, in der die Kartoffelernte lagerte und zum Verkauf vorbereitet wurde.
In die Backstube durften die Kinder auch sehen und der Geruch von frisch gebackenen Brot und die Wärme tat uns gut. Zu sehen waren auch die vielen kleinen und großen Landmaschinen. Nach diesem ausgiebigen Hof-Rundgang hatten die Kinder viel Spaß auf dem kleinen Spielplatz. Nach dem Spiel waren die Kinder durstig und freuten sich über einen Becher frischer Milch von den Kühen des Birkenhofs. Der Birkenhof betreibt einen Hof-Laden in dem die Produkte die der Birkenhof erwirtschaftet, vermarktet werden. Der Hof-Laden bildete den Schluss der Führung.
Die Kinder bedankten und verabschiedeten sich von Frau Jung-Claussen und die kleine Reisegesellschaft war pünktlich zum Mittagessen wieder in der Rappelkiste.

Geschieben von Christiane Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.