„Der Nikolaus ist hier, schon klopft es an die Tür….“

Ja, genau so was das! Schon eine Woche vorher rätzelten die Kinder der Rappelkiste, ob der Nikolaus wohl kommen würde? Die Kinder haben fleißig Lieder und Gedichte für den Nikolaus eingeübt. Sie haben Bilder gemalt, die sie dem Nikolaus schenken wollten. Die Aufregung, Vorfreude und Spannung wuchs von Tag zu Tag. Und dann war es soweit.

Im großen Zimmer unserer Rappelkiste wurde ein großer Stuhlkreis aufgestellt. In unserer Runde hatten wir auch noch 3 Geburtstagskinder. Gerade als das letzte Geburtstagslied gesungen wurde, hörten wir draußen vor der Tür ein Glockengeläut. Alle Kinder liefen zum Fenster und sahn auch schon die rote Kaputze vom Nikolaus. Die Freude war riesengroß!

Der Nikolaus kam herein. Er hatte für jedes Kind etwas in seinem goldenen Buch notiert und hat sich mit jedem einzeln darüber unterhalten. Bevor der Nikolaus dann „Auf wiedersehen!“ sagen musste, denn es warteten noch viele andere Kinder auf ihn, haben die Kinder dem ihm die Lieder vorgesungen und die Gedichte vorgetragen. Auch ihre Bilder haben sie ihm geschenkt. Natürlich bekam jedes Kind aus dem großen Jutesack ein kleines Geschenk. Dann verabschiedeten sich die Kinder und ihre Erzieherinnen vom Nikolaus und äußerten die Hoffnung, dass er doch bitte im nächsten Jahr wiederkommen möge!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.